Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kristina

Meister

  • »Kristina« ist weiblich
  • »Kristina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2012

Wohnort: Norderstedt

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. März 2016, 15:49

Wurmkräuter?

Moin :moin

Pony hat mal wieder Würmer.... :thumbdown:
Nachdem wir im Novermber 3 Wurmkuren (TA + Äppelproben) hinter uns hatten wegen starkem Befall, habe ich jetzt wieder 3 Tage Äppelprobe eingesammelt und abgegeben - leider wieder Befall mit Strongolyden :huntsman:
Jetzt bekommt er natürlich wieder eine Wurmkur vom TA...

Nun bin ich etwas am Zweifeln, was unseren Stallentwurmungsplan angeht, der sieht nämlich nur 2x jährlich vor, TA rät zu 4x :hmm:
Das ganze für und Wider Wurmkuren und Resistenzen ist mir nicht komplett neu, allerdings hab ich auch gesehen, wie es Pony geht, wenn er starken Wurmbefall hat ?(

Auf die 4x würde ich mich also einlassen (man kann ja auch Probe abgeben vorher), allerdings würde ich zwischendurch gern Kräuterkuren mit Bitterstoffen geben, um es den Würmern so unbequem wie mgl. zu machen.
Fertige zu kaufen gibt es allerdings recht viele - hat jemand Erfahrung oder Empfehlungen?

Würde mich freuen, Danke! :thumbsup:

Kristina

Meister

  • »Kristina« ist weiblich
  • »Kristina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2012

Wohnort: Norderstedt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. März 2016, 21:45

Also ich habe mich nun hierfür entschieden ;)

http://www.shop-pernaturam.de/Pferde/Spe…rmkraeuter.html

Laila

Kleiner Rotzlöffel

  • »Laila« ist weiblich

Beiträge: 6 846

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Ostholstein

Beruf: HoFa

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. März 2016, 23:49

Viel Glück dass er es ach frißt! :thumbsup:
Mit Fleißsternchen ausgezeichneter User. Gruß, die Admins
Alle wollen sie ein großen Stück vom Kuchen haben. Aber keiner will ihn backen!

PapaBär

Erleuchteter

  • »PapaBär« ist weiblich

Beiträge: 4 524

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2008

Wohnort: Trebsen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. März 2016, 18:53

Och nööööö, schon wieder? Armes Pony. Wieder so schlimm wie beim letzten Mal?
Leider ist man machtlos, wenn nicht der ganze Stall mitzieht.
Ich bin gespann was die Kräuter bringen. Kenne mich nicht damit aus. Aber warum nicht, warum immer die harte Keule wenns auch leichter geht.... :wink
Tiere reden mit den Augen oft vernünftiger als Menschen mit dem Mund. (Ludovic Halèvy)

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2016

Beruf: Tierarzt

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 23:57

Alte Pferde brauchen mehr Unterstürzung gegen Würmer

Viele alte Pferde scheiden mehr Wurmeier aus als Junge, da Ihr Immunsystem nicht mehr so gut funktionert. Wurmkräuter als Unterstützung des Immunsystems können helfen, das Problem aber oft nicht ganz lösen. Wichtig ist deshalb die Untersuchung einer 1 Tagesprobe mit dem McMaster- Verfahren. Da erhält man ein Ergebniss in "Eizahl pro Gramm Kot" epg und kann dann gleich 14 Tage nach der Entwurmung schauen, ob dies gewirkt hat: (hier weitere Details lesen ) . So kann man auch herausfinden, ob noch Wurmkuren wirksam sind, die den Pferdeorganismus nicht so sehr belasten. Leider werden aber viele alte Pferde nicht darum herum kommen, dass wir Ihrem schwächelndem Immunsystem mit Wurmkuren helfen.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal