Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 25 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

becksgl

Alpenrosenrauschgoldengel

  • »becksgl« ist weiblich
  • »becksgl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 640

Registrierungsdatum: 9. August 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Januar 2015, 20:12

eBokk - Reader

Servus Mädls,

wer hat von euch einen eReader? Kann mir jemand da was erzählen bzw. empfehlen?



Danke Renate
:love: Jemanden lieben heißt ein für andere unsichtbares wunder sehen! :love:

Kristina

Meister

  • »Kristina« ist weiblich

Beiträge: 1 813

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2012

Wohnort: Norderstedt

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Januar 2015, 20:31

Ja, ich hab den Kindle Paperwhite (erste Generation), bin sehr zufrieden :)
Persönlich würde ich keinen mehr wollen ohne eigene Beleuchtung - klar das könnte ein Buch auch nicht - aber man kann die Helligkeit jederzeit regeln und der Vorteil mit Licht in dunklen Umgebungen ist eben super.

Beim Kindle bist Du angewiesen auf die Amazon Auswahl, heisst der Kindle ist erstmal nur kompatibel mit den bei Amazon angebotenen ebooks.
Mich stört es nicht, da ich auch so immer meine anderen Bücher bei Amazon bestellt hab und deren Auswahl passte auch auf meinen Lesegeschmack für die ebooks :)
Zudem gibt es auch freie Konvertierungsprogramme, die auch andere Formate für den Kindle notfalls lesbar machen oder auch PDFs in das Kindleformat übertragen, so dass man wie gehabt die Schriftgrösse zum Lesen schön einstellen kann.
Meiner Mutter hatte ich den "normalen" Kindle ohne Beleuchtung gekauft, sie ist an sich auch sehr zufrieden, aber muss eben immer auf eine Lampe oder Tageslicht zurückgreifen beim Lesen.
Schön finde ich auch die Funktion bei Amazon sowohl an ihren als auch an meinen Kindle Bücher zu schicken von der Amazoneseite nach dem Kauf und sobald man den Kindle ins WLAN lässt, dann läd er automatisch das ebook auf den Kindle. Meine Mutter steht mit Technik nämlich etwas auf dem Kriegsfuss und so ist das sehr einfach :thumbsup:

Reader gibt es entweder "nur" mit WLAN oder auch eigenen SIM-Karten, mit denen man überall wie mit einem Handy Bücher laden kann.

Aber mir reicht die WLAN Funktion, notfalls baue ich das Netz mit meinem Handy auf ;)

Ich hatte nie einen anderen Reader, aber habe bei Kollegen zB mal einen anderen gesehen und fand den nicht so toll was die Auflösung anging.

Laila

Kleiner Rotzlöffel

  • »Laila« ist weiblich

Beiträge: 6 982

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Ostholstein

Beruf: HoFa

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Januar 2015, 00:04

Ich kann bei Kristina unterschreiben, habe seit etwas über einem Jahr auch den Kindle Paperwhite. Macht wirklich Spaß zu Lesen.
Praktisch ist auch, dass man manche Bücher sehr günstig bekommt (Jungautoren). Und in den Vorschlägen taucht dann meistens auch sofort die Fortsetzung/ ein anderes Buch des Autors auf.
Großen Unterschied zum Thalia Reader sehe ich aber nicht, außer dass man sich meistens dort neu anmelden muss weil man sonst dan icht einkauft. Weiß grade nicht ob man da nicht sogar eine Kreditkarte für brauchte?
Mit Fleißsternchen ausgezeichneter User. Gruß, die Admins
Alle wollen sie ein großen Stück vom Kuchen haben. Aber keiner will ihn backen!

becksgl

Alpenrosenrauschgoldengel

  • »becksgl« ist weiblich
  • »becksgl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 640

Registrierungsdatum: 9. August 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Januar 2015, 13:38

Ich tentiere eher zum Tolino (Weltbidl), da ich persönlich von Amazon sehr enttäuscht bin! Habe Berichte gesehen und gelesen, wie es mit den Arbeitsbedingungen ist. Auf Weltbild bekomm ich eigentlich fast alles was ich brauche ! Bei wirklich spezifischen Büchern hab ich ja auch schon mal eure Hilfe gebraucht, weils die nur mehr bei Amazon gab! Ich weiß, dass ist jetzt scheinheilig! :thumbdown: aber irgendwie waren diese Bücher wichtig, waren ein Hochzeitstagsgeschenk für meinen Mann! Die kamen total super gut an!
:love: Jemanden lieben heißt ein für andere unsichtbares wunder sehen! :love:

Laila

Kleiner Rotzlöffel

  • »Laila« ist weiblich

Beiträge: 6 982

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Ostholstein

Beruf: HoFa

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. Januar 2015, 16:41

Ich frage mal nach ob ich wirklich Thalia meine, oder doch eher Tolino?
Arbeitsbedingungens ind fast überall daneben, dann musst du demnächst nackt rumlaufen weil fast jede Hose/Bluse/Pullover etc , egal welchen Preis du bezahlst, unter blöden Arbeitsbedigungen gefertigt werden.
Mit Fleißsternchen ausgezeichneter User. Gruß, die Admins
Alle wollen sie ein großen Stück vom Kuchen haben. Aber keiner will ihn backen!

Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 25 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal