Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Daim97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Dezember 2013, 08:31

Grosse Wassereinlagerung am Bauch

Das Pferd gehört nicht mir, aber ich reite es seit über 6 Jahren und kenne es sehr gut. Stute 22 Jahre.


Da ich momentan in meiner Ausbildung bin hatte ich in letzter Zeit nicht so oft Gelegenheit, sie zu besuchen. Aber als ich vor ein paar Tagen wieder dort war habe ich an ihrem Bauch gleich bemerkt, dass etwas gar nicht stimmt.. Für mich sah es aus, wie eine sehr lange geschwollene grosse "Erhebung", die von der Brust bis kurz vors Euter reicht!! Ich habe beunruhigt sofort bei der nächstbesten Person nachgefragt. Die hat mir erklärt es sein eine Wassereinlagerung. Ich habe mich erkundigt, ob es was Schlimmes sei und mir wurde erklärt, das habe sie schon lange, ca. ein Jahr. Das Seltsame aber ist, dass ich diese "Wassereinlagerung" vor 2 Wochen als ich das Letzte Mal da war noch nicht bemerkt habe..
Da ich zu diesem Zeitpunkt nichts von Ödemen gewusst habe habe ich nicht weitergefragt.
Am gleichen Abend habe ich mich ein bisschen im Internet schlau gemacht und habe die schlimmsten Diagnosen entdeckt! Kann uns jemand helfen??
Grüsse

  • »Mrs Schakatack« ist weiblich

Beiträge: 2 196

Registrierungsdatum: 10. September 2009

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Dezember 2013, 08:40

Hallo erstmal :hi:

Meine Stute hatte auch Ödeme. Die kommen von einem schwachen Herzen! Am Ende war es so das sie eine Art "Beutel" zwischen den Vorderbeinen hatte, der mit Wasser gefüllt war. Sie hat vom Tierarzt Naquadem bekommen, das ist eigentlich ein Mittel für Rinder, danach war es dann erstmal gut. Leider ist das aber keine Dauerlösung! Nach ein paar Monaten waren sie wieder da ... Ich möchte dir keine Angst machen, aber das sollte man auch nicht auf die leichte Schulter nehmen und versuchen selber rumzudoktern!

So nervig dieser Rat auch ist: Lass den TA drüberschauen! Oder frag die Besitzerin ob sie ihn rufen könnte!

edit: Das war mein Thread zu dem Thema: Wasseransammlung zwischen den Vorderbeinen
... und wenn du sie mal wieder "nur ein Pony" sagen hörst, dann lächle, weil sie "nur" nicht verstehen!

Sheetan

King of the road

  • »Sheetan« ist weiblich

Beiträge: 13 716

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Esbjerg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Dezember 2013, 16:52

Bei sowas würd ich auch an Herzschwäche denken.Aber das muß ein TA abklären....


When nothing goes right,go left

  • »Daim97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:12

Danke für die Ratschläge!
Ich war heute wieder bei ihr. Wenn man auf die Stelle am Bauch drückt bleibt die Delle eine Zeit lang, bis sie verschwindet.
Manchmal schlägt sie mit dem Hinterbein nach dem Bauch, zeigt aber keine Schmerzreaktionen wenn man ihn berührt.
Ihre Atmung: ca. 13-14 Züge in der Minute (während sie nur stand beim Putzen)
Habe denen dort Bescheid gesagt, dass es einen TA braucht.
Die sagten mir, sie werden es beobachten .. : //

Sheetan

King of the road

  • »Sheetan« ist weiblich

Beiträge: 13 716

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Esbjerg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:29

Das ist immer schwierig,wenn es nicht dein Pferd ist.
Wenn eine Delle bleibt nach dem Eindrücken ist es definitiv Wasser.Wassereinlagerungen sind nicht so schmerzhaft,aber dennoch spannt das und ist unangenehm.
Drücke euch die Daumen,das einer schlau ist und nen TA holt. Wem gehört das Pferd denn? Kennst du den/die gut?

Isst du gerne Daim oder warum heißt du so? :rolleyes:


When nothing goes right,go left

Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal