Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 38 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Clairi1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 1. März 2013

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. März 2013, 00:10

Barefoot Sattel - Ja oder nein?

Hallo liebe Mitglieder!
Bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage an euch.
Meine Stute, wird im Mai 27, braucht einen neuen Sattel, da ihr alter nicht mehr passt. Sie hat schon einen leichten Senkrücken und ich frage mich jetzt, ob ich mir einen Baumlosen Sattel zulegen soll (hatte an Baefoot gedacht)
Könnt ihr Erfahrungen mit diesen Sätteln, in Bezug auf ältere Pferde, aufweisen? Oder wer hat sogar selber einen für seine Omi oder Opi?

Ganz ganz liebe Grüße,

Alice und Clairi

[img]https://www.facebook.com/photo.php?fbid=135303226632193&set=a.135303156632200.30445.135270389968810&type=3&theater[/img] Das ist meine Stute (Deutsches Reitpony und 144 cm groß :))

Laila

Kleiner Rotzlöffel

  • »Laila« ist weiblich

Beiträge: 6 887

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Ostholstein

Beruf: HoFa

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. März 2013, 09:05

Barefoot muss man, wie alle Baumlosen, selber testen. Zum einen wegen dem Reitgefühl, zum anderen weil er auf den Pferden unterschiedlich liegt. Meine RB hat zum Beispiel einen mit dem ich gar nichts anfangen kann, Kaktus ist begeistert von ihrem. Dann gibt es auch noch unterschiedlichste Modelle, wo wieder jeder ein anderes Reitgefühl vermittelt ;).
Mit Fleißsternchen ausgezeichneter User. Gruß, die Admins
Alle wollen sie ein großen Stück vom Kuchen haben. Aber keiner will ihn backen!

kaktus

Profi

  • »kaktus« ist weiblich

Beiträge: 3 544

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. März 2013, 10:11

Hallo erstmal,

ja ich bin mit meinem ganz zufrieden. dickerles rücken verändert sich jahreszeiten abhängig sehr stark, drum wäre für mich ein baumsattel undenkbar.

auf schmalen pferden ist der barefoot cheyenne, den ich habe, allerdings eher unbrauchbar. ich bin ihn bisher auf einem kalti-mix, einem breiten hafi, meinem eher runden aber kleinen hafi-fjord mix und einem sehr schmalen hafi geritten. bei den ersten beiden konnte ich alles machen, also gelände, dressur alles super. bei meinem ist dressurreiten ein bisschen unangenehm und auf dem schmalen hafi dacht ich ich fall vom pferd.

wie laila schon schrieb, du musst die sättel ausprobieren. es gibt von barefoot inzwischen ja auch mehr verschiedene sättel als damals, als ich einkaufte.
qualitativ sind die barefoots aber super und auch preislich sind sie gut ihm rahmen.

Lamisa

Profi

  • »Lamisa« ist weiblich

Beiträge: 3 959

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. März 2013, 10:53

Herzlich willkommen bei uns!

Ich habe mir bei meinem Pferd, als der Senkrücken immer mehr rausgekommen ist, eine gepolsterte Lammfellunterlage zugelegt. Mit der drinnen hat der Sattel wieder super gepasst und nichts gedrückt. Habs aber vom Sattler anfertigen lassen.

minuette

Administrator

  • »minuette« ist weiblich

Beiträge: 17 649

Registrierungsdatum: 1. November 2006

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. März 2013, 09:47

Ich reite meine beiden Pferde mit baumlosen Sätteln, allerdings nicht Barefoot. Das Problem, was bei Dir entstehen könnte, kann der bereits vorhandene Senkrücken sein. Da muss dan entsprechend die Sattelunterlage gepolstert werden, um das auszugleichen.
PitaPata - Personal picturePitaPata Horse tickers

Yuppi - geboren 22.4.2006

Pablo - geboren 2001

In Memorien: Max - 1985 bis 13. Oktober 2015


Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 38 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal