Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 21 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sheetan

King of the road

  • »Sheetan« ist weiblich
  • »Sheetan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 716

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Esbjerg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Februar 2012, 17:20

5 jähriger Wallach.....

Gestern hat ein 5 jähriger Wallach einen 21 jährigen Wallach fast umgebracht.Plötzlich stürzte sich der Wallach auf den älteren Hernn.Biß sich in seinem Hals fest,trat mit allen Beinen nach ihm.Galoppierte dann los und hatte ihn immer noch in den Zähnen.
Der ältere Herr hatte keine Chance sich zu wehren.Der Jüngere ließ einfach nicht los.Niels(Stallbesitzer und Besitzer von dem älteren) rannte hin und versuchte sie auseinander zu bekommen.Nach einigen Minuten gelang es ihm das Halfter des Jüngeren zu packen.So gelang es ihm,den Jüngeren da weg zu bekommen.

Smoky,der ältere,konnte kaum gehen.Hat am ganzen Körper schlimmste Bißwunden,Tritte überall.Am Hals hat er rechts und links den kompletten Zahnabdruck.......er bekommt jetzt Schmerzmittel und Antibiotika

Ich selbst hab das Drama nicht gesehen,aber so,wie es mir erzählt wurde,hört es sich nach nem Tötungsversuch an.Der jüngere Wallach ist schon öfters durch extremes Verhalten aufgefallen.Oft kommt er mit angelegten Ohren auch auf Menschen zu.Hat man ihm am Strick oder im Stall,beim Putzen ist er lieb.


When nothing goes right,go left

nina

Profi

  • »nina« ist weiblich

Beiträge: 2 100

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Februar 2012, 17:55

:what :what :what Horror!!!
Mit dem würde ich mein Pferd nicht mehr rauslassen...

  • »yve-snuffel« ist weiblich

Beiträge: 2 729

Registrierungsdatum: 12. März 2010

Wohnort: Leipziger Land

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Februar 2012, 19:28

:what :what :what :what :what unglaublich.....
Viele Grüße v. Yve, Töchterchen Lucia und Ihrem Fellkugel-Pony BARNEY "Höllenheimer", "Jungspund" BENNY, "Schwarzpelz" AKIN und MAX tief im Herzen (28.02.1981 - 20.10.2014)
.
.
.
Das edle Pferd ist ein kluges Geschöpf, das sich gegen absichtliche Tyrannei oft bis zur Aufopferung seiner Gesundheit und Kräfte verteidigt.
dagegen dem gerechten Herrn ein treuer Freund und Diener ist, dem es willig beides opfert, wenn die Umstände es verlangen.
Gustav Steinbrecht
.

Paula

Profi

  • »Paula« ist weiblich

Beiträge: 3 474

Registrierungsdatum: 31. März 2007

Wohnort: Norddeutschland

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Februar 2012, 19:45

:what :what Oha...schrecklich
:smilie[315]

PapaBär

Erleuchteter

  • »PapaBär« ist weiblich

Beiträge: 4 524

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2008

Wohnort: Trebsen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Februar 2012, 20:47

:what :what :what hilfe....

sicher daß der beide Hoden los ist? (soll kein Witz sein)
Tiere reden mit den Augen oft vernünftiger als Menschen mit dem Mund. (Ludovic Halèvy)

Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 21 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal