Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 23. April 2011, 19:05

Zunge geräuschvoll durch zähne ziehen

ich beobachte bei dickerle seit einiger zeit, dass er immer wenn er lästig wird, anfängt seine zunge rauszustrecken und dann geräuschvoll durch die zähne nach innen zu ziehen. ich hab dieses verhalten bis jetz noch bei keinem anderen pferd gesehen und wollt mal fragen ob das einer kennt. ich hoff ihr könnt euch bei meiner beschreibung was vorstellen...
ich dachte erst vom geräusch her er würde zähneknirschen aber ich hab ihn nun ausgiebig dabei beobachtet und es ist tatsächlich nur die zunge die an den zähnen entlangschräft.

momentan ist es arg schlimm, da wir ja seinen megapelz irgendwie runterbringen müssen und er dann schon mal ne halbe stunde steht. wenn er dösig ist oder was zu schaun hat, kein problem aber sobald ihm fad wird fängt das an und nervt brutalst.

was denkt ihr drüber? ist das einfach ne "altersmacke" oder steckt evtl mehr dahinter?

2

Samstag, 23. April 2011, 19:17

Eine Stute bei uns am Stall macht das (oder etwas ähnliches) auch. Immer in entspannten Situationen, zB nach dem Reiten oder dem Kraftfutter. Sie klemmt sie Zunge zwischen die Zähne und saugt dran ("schnullt").
Die Stute wurde mit der Flasche aufgezogen, wir denken, dass dieses Verhalten daher kommt.

3

Samstag, 23. April 2011, 19:21

P.S.: So sieht das dann aus...


4

Samstag, 23. April 2011, 19:32

er "schnullt" nicht daran, sondern streckt sie zuerst ganz raus und zieht sie nur einmal fest ein. dabei entsteht eben ein geräusch so ähnlich als würde mit zähnen geknirscht werden nur viel lauter. wenn ihm weiter fad ist macht er es nochmal. solange bis wir irgendwas andres machen oder er etwas zum gucken hat.

er ist dabei nicht entspannt sondern einfach nur (sorry für den ausdruck) angepisst.

5

Dienstag, 26. April 2011, 22:42

Hmmmm, vielleicht hat er irgendwelche Hei-/Gradknäul in einer Ecke seines Mauls. Ich wüsste zwar nicht, was er dann mit der Zunge bezwecken kann, aber ich weiß ja auch nicht, wie das dann genau aussieht.

Bei Asti merke ich, wenn er länger steht, dass er anfängt sich auf die merkwürdigsten Arten diverse Reste (Gras oder Heu) aus allen Gegenden seines Mauls zu zaubern.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal