Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 9 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oldie2000

unregistriert

1

Montag, 9. Juni 2008, 20:10

Kurs fahren?

Hallo zusammen,
Würde gerne mit meiner Maus auf einen Kurs fahren, der von unserem Stall ca. 1 knappe Std. entfernt ist. Sie ist aber immer recht nervös in neuer Umgebung etc. und wird schnell hysterisch. Ich würde sie für 1 Nacht in einem fremden Stall stehen lassen und am nächsten Tag nach dem Kurs würde es gleich wieder nach Hause gehen. Würdet ihr das eurem Pferd noch zumuten (meine Maus ist 23)!?

Pollyana

unregistriert

2

Montag, 9. Juni 2008, 22:40

Als als meine 23 waren, hätte ich es allen zugemutet!

deichpiratin

unregistriert

3

Montag, 9. Juni 2008, 23:56

Rein aus Neugierde:
Was'n das für'n Kurs???

4

Dienstag, 10. Juni 2008, 15:29

23 wär für mich auch kein Grund, es nicht zu tun. Es kommt eher drauf an, wie ist das für das Pferd, egal wie alt. Geht es auf den Hänger oder nicht, regt es sich dort tierisch auf oder nicht. Wenn ja, dann bringt der Kurs mit eigenem Pferd wahrscheinlich eh nicht viel, weil Ihr nicht zum Lernen kommt vor lauter Hektik. Dann ist es besser, nur Kurse mit Mietpferdangeboten zu besuchen. Bleibt das Hotti ausreichend cool, dann - why not? Ich hätt mit Sioux schon, als er 9 war, bei sowas wenig Spass gehabt, weil der auch so ne irre Nudel war, zumal in fremder Umgebung. Aber es gibt ja Pferde, denen geht das total vorbei. Kannst also nur Du selber einschätzen, ob es geht - schreib uns mal, ob, und wenn ja, wie es war!

oldie2000

unregistriert

5

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:12

@ deichpiratin: ist ein Reitkurs, war schon dort und hab mir die/den TrainierIn angesehen und mir gefällt es recht gut, falls es dich näher interessiert kannst du hier nachschauen: www.zentaurus.at
Die machen auch öfter WE-Kurse in meiner Gegend, deswegen wäre es recht interessant.

@Maggie: Hänger ist absolut kein Problem, da geht sie total ruhig rein, auch während der Fahrt ist sie relativ ruhig, aber wenn sie dann in einem anderen Stall ist wird sie nervös.
Die Sache ist, das es mir der Kurs helfen könnte, das sie wieder über den Rücken laufen kann beim reiten und mit Trainer ist es einfacher (auch wenn´s nur über das WE ist) und die hätten sicher ein paar gute Tipps für mich.
Mietpferd wäre garnicht nötig, mach vorher noch einen Kurs mit meinem Jüngeren dort, aber das sind vom Charakter her 2 total unterschiedlich Pferde und deswegen weiß ich nicht ob es soviel bringt wenn ich zB nur mit ihm einen Kurs mach, wenn ich Tipps und Tricks bräuchte für ein eher nervöses und unruhiges Pferd. Außerdem mach ich vermutlich auch einiges falsch auf ihr beim reiten sonst wäre sie ja ruhiger, aber das merke ich selbst schlecht bis kaum.
Werde, falls ich den Kurs mit ihr mach, auf alle Fälle berichten ;-)

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 9 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal