Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 47 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Sheetan

unregistriert

1

Dienstag, 7. Dezember 2010, 18:42

Keralit-Der Selbstversuch

Ich habe an den Daumen richtig schlimme "Hornspalten"...
Also,tief eingerissen,weit bis ins Leben.Tat am We sowas von weh,das ich meine Daumen in Rivanol gebadet hab.

Jetzt hab ich gedacht,was für Pferdehufe gut ist,kann doch für Fingernägel nicht schlecht sein.Ich benutze jetzt Keralit und hoffe das es hilft

deichpiratin

unregistriert

2

Dienstag, 7. Dezember 2010, 18:54

:what
Ähhh... Ich würde mal behaupten, das ist kontraproduktiv. Das verhärtet doch, dann reißt die Haut noch mehr. Denke ich zumindest....

In so einem Fall würde ich mir eine (Hand)creme mit 10% Urea holen und schmierenschmierenschmieren.

Sheetan

unregistriert

3

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:07

Nicht die Haut,der Nagel selber.Die Haut ist natürlich auch stark angegriffen.Da schmier ich schon so oft es geht,aber Kälte,Wasser und regelmäßig Salzwasser ist nicht grade hilfreich

PapaBär

unregistriert

4

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:09

da gebe ich dp Recht, das würd ich auch nicht tun, wenn keine Schrundensalbe da, dann tauch den Daumen mal in ganz normales Pflanzenöl....
Sheetan tuuuuus nicht....wenn schon Spalte bis ins Leben, Keralit macht vielleicht Finger ab.... ;)

PapaBär

unregistriert

5

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:10

achso, tus trotzdem nicht, :bitte :kicher

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 47 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal