Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 12 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Javaria

Meister

  • »Javaria« ist weiblich
  • »Javaria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 062

Registrierungsdatum: 30. Mai 2010

Wohnort: Bocholt

Beruf: Bürokauffrau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Februar 2019, 13:01

Neue Reitbeteiligung oder Reitunterricht?

Ich möchte so langsam mal wieder mit dem Reiten anfangen. Und nun hab ich ein kleines Problem.

Es gibt hier in der Umgebung von Bocholt drei Reitschulen. Allerdings ist das eher so im Bereich Pferd läuft 3 Stunden hintereinander. Eine fällt für mich persönlich schon weg, da ich die RL bereits kenne und keines Falls mehr bei ihr reiten möchte. Im Prinzip bleiben somit nur noch die beiden anderen übrig.

Es gäbe dann noch die Möglichkeit bei der RL von meinem Freund zu reiten. Sie ist charakterlich eher so ein alter General und stößt mir mit manchen Aussagen sauer auf. Das Pony ist jedoch super fein und gut ausgebildet. Ich mag ihn schon sehr gerne. Aber ich bin mir nicht sicher ob ich persönlich mit der RL auskommen kann.

Als dritte Möglichkeit hat meine Schwester mir vorgeschlagen das “neue“ Voltipferd als RB zu machen. Das wäre ein Ca. 20 Jahre alter Kaltblut Wallach. Ich habe ihn schon kennen gelernt und er ist mir recht sympathisch. Reitunterricht könnte ich dort von der SB bekommen. Wie der so ist kann ich nicht sagen. Jedoch ist auch noch der Reitverein Hamminkeln direkt um die Ecke, wo auch noch Unterricht angeboten wird und ich hab auch die Möglichkeit bei Annika Unterricht zu nehmen (hab mich Wembley damals mehrere Kurs gemacht). Außerdem könnte ich sicherlich mal mit dem ins Gelände gehen.

Etwas sorgen macht mir hier zum einen das Alter des Wallachs und auch dessen Rücken (Tendenz zum Senkrücken).

Andererseits würde ich auch gerne Kutschen fahren lernen, aber dazu hab ich bisher keine Möglichkeit gefunden.

Was tun? Was würdet ihr machen?
"No hour of life ist wasted that is spend in the saddle." - Winston Churchill -

Wembley 15.07.1986 bis 16.12.2017 ;(

minuette

Administrator

  • »minuette« ist weiblich

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 1. November 2006

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Februar 2019, 12:48

Schwierig.... ich persönlich bin tendenziell Reitunterricht gegenüber sehr abgeneigt. Ich meine damit allerdings nicht, dass ich nicht bereit bin, Reitunterricht zu nehmen, sondern ich bin grundsätzlich nicht für Reitschulen an sich gemacht.

Deine Varianten lesen sich für mich irgendwie alle nach "Kommen, Pferd satteln, Unterricht und tschüss". Für mich wäre das alles so gar nichts mehr. Ich möchte einfach Zeit mit dem entsprechenden Pferd verbringen, Reiten steht bei mir sogar an zweiter Stelle.

Das Alter des Kaltbluts würde mich jetzt erstmal nicht abschrecken, mit 20 ist Max noch lange Tagesritte gegangen und wir haben an Distanzritten teilgenommen. Das hängt aber natürlich vom Pferd an sich und dem Trainingszustand ab. Der Senkrücken mit dem entsprechenden passenden Sattel sollte grundsätzlich kein Problem sein.

Welche Variante kich aber nun wählen würde :hmm: Ich wüsste es nicht. Für mich selbst ist da so nichts dabei, was mich reizt. Aber ich habe auch seit meinem 14. Lebensjahr mein eigenes Pferd. Da kann ich mir einfach nicht mehr vorstellen, ein Pferd unter "Aufsicht" anderer zu reiten.
PitaPata - Personal picturePitaPata Horse tickers

Yuppi - geboren 22.4.2006

Pablo - geboren 2001

In Memorien: Max - 1985 bis 13. Oktober 2015


Laila

Kleiner Rotzlöffel

  • »Laila« ist weiblich

Beiträge: 7 004

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Ostholstein

Beruf: HoFa

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Februar 2019, 18:16

Für mich klingt nichts ideal. DU suchst doch "für lange", oder?
Mal über Ebay-Kleinanzeigen gesucht? Neue RB mit Unterricht ist ja eigentlich bei deiner Erfahrung das geeignetste. Auch Fahrponys lassen sich (zumindest bei uns) über Kleinanzeigen finden, Unterricht zum Erlernen gibt es meistens auch.
Mit Fleißsternchen ausgezeichneter User. Gruß, die Admins
Alle wollen sie ein großen Stück vom Kuchen haben. Aber keiner will ihn backen!

Javaria

Meister

  • »Javaria« ist weiblich
  • »Javaria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 062

Registrierungsdatum: 30. Mai 2010

Wohnort: Bocholt

Beruf: Bürokauffrau

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Februar 2019, 18:44

Das Kaltblut ist schon aus dem Rennen. Hab heute mit der Verantwortlichen telefoniert. Aber sollte sie was passendes zu Ohren bekommt, meldet sie sich.

Die RL von meinem Freund hat heute auch schon gesagt das es nichts wird. Hätte ich mich vor 2 Monaten gemeldet, hätte ich ne RB bekommen. Jedoch ist sie nun vergeben.

Ich denke auch das ich mal ne Anzeige schalten werde, denn Angebote gibt es momentan kaum
"No hour of life ist wasted that is spend in the saddle." - Winston Churchill -

Wembley 15.07.1986 bis 16.12.2017 ;(

Laila

Kleiner Rotzlöffel

  • »Laila« ist weiblich

Beiträge: 7 004

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Ostholstein

Beruf: HoFa

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Februar 2019, 19:10

Wenn die RL schon mal weiß dass du suchst dann hört sie sich bestimmt um. Einige würden ja eine RB nehmen, wollen aber nicht suchen bzw. haben zu viele doofe Anfragen bekommen. Wenn sich eine passende anbietet ist es was anderes.
Mit Fleißsternchen ausgezeichneter User. Gruß, die Admins
Alle wollen sie ein großen Stück vom Kuchen haben. Aber keiner will ihn backen!

Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 12 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal