Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 38 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Leylakalti

unregistriert

1

Dienstag, 19. Februar 2013, 15:42

RB dreht am Rad

Hallo, ich habe ein "kleines großes" Problem. Meine Reitbeteiligung ist eine Kaltblutstute. Ich habe sie jetzt schon knapp zwei Monate. Also noch keine alzulange Zeit. Man muss dazu sagen sie war vorher mal Kutschpferd ich weiß allerdings nicht wie lange das her ist. Nun zu meinem Problem. Die Besi sagte mir von Anfang an das sie sehr viel testen wir und ich mich halt durchstezten muss. Das ist aber wirklich kein Problem für mich und beim Probereiten hatte sie mich schon getestet indem sie im trab einfach immer wieder an einer bestimmten Stelle auf dem Hufschlag in die Hallenmitte gerannt ist und dann da stehen geblieben ist. Ich habe mich durchgesetzt und es hat super geklappt. Dannach war nichts mehr alles super halt, aber seit kurzen dreht sie voll am rad!!! ?( :pillepalle: Sie rennt aus dem Hallentor raus sobald es aufgeht zieht sie den hintern ein und rennt im vollen Galopp raus und bremst rausen wieder. man kann nicht gegenlenken oder sonst was sie ignoriert einen einfach! Auch im Gelände wenn man reitet, auf einmal dreht sie sich ganz schnell rum will in den trab und rennt in Richtung Stall. Beim ersten mal dachte ich ok sie will mich wieder testet und probiert es jetzt so aus, aber sie macht es immer wieder und auch bei der Besi! An Straßen bleibt sie nicht stehen und macht was sie will.! :thumbdown: Ich dachte, dass ich mir halt nochmal Respekt aufbauen muss also bin ich mit ihr spazieren gegangen nur mit Halfter und Strick und zack sie hat wieder versucht umzudrehen. :( Also hab ich mir eine Gerte dazu genommen und gemerkt das ihr diese nicht ganz geheuer ist!!! (Reite sie nur ohne Gerte bis jetzt) Bin mit ihr jetzt einige male spazieren gegangen und hab Übungen mit ihr gemacht unterwegs und getestet, ob sie mich ernst nimmt. Das tut sie besser als am Anfang. Sie bleibt steht wenn ich stehen bleibe an meiner Schulter , achtet auf mich geht rückwärts wenn ich ich auf sie zu gehe. dreht sich ohne das ich sie anfassen muss wenn ich auf sie zu gehe und in der Halle läuft sie mir auch hinterher und wenn ich mich ohne halfter Sattel ect. draufsetze, dann läuft sie auch automatisch auf dem Hufschlag. Ich habe gedacht sie hat dann was mit dem Sattel oder der Trense also bin ich mit Sattel, ohne Trense geritten klappte nicht und ohne Sattel mit Trense auch nicht. :( Jetzt ist es schon so schlimm das die Besi einen sperrimen an die Trense machen möchte damit sie das maul nicht mehr so aufreißt... und ein Schärferes Gebiss drauf macht... :| Immoment ist ein ganz leichtes Ausbildungsgebiss drauf! Die Lösung ist nicht die beste, und ich wollte fragen , ob ihr vielleicht eine Lösung wisst? :manken Kennt ihr das Problem vielleicht auch.?? :golly: Freue mich über eure Antworten :thumbup: :danke

Laila

Kleiner Rotzlöffel

  • »Laila« ist weiblich

Beiträge: 6 984

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Ostholstein

Beruf: HoFa

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Februar 2013, 18:21

Tja, da hilft nur eine Lösung. Weg da. Das ist gefährlich, udn auf Dauer wirst du da nicht glücklich werden. Lieber nicht das Herz dranhängen, gibt genug gute Pferde und Besitzer.
Mit Fleißsternchen ausgezeichneter User. Gruß, die Admins
Alle wollen sie ein großen Stück vom Kuchen haben. Aber keiner will ihn backen!

  • »Mrs Schakatack« ist weiblich

Beiträge: 2 196

Registrierungsdatum: 10. September 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:58

Mir wäre das auch zu gefährlich und ich würde mich anderweitig umschauen! Die eigene Sicherheit geht vor! Und wenn du Pech hast und dir jetzt viel Mühe gibst und Arbeit in das Pferd steckst, hast du vielleicht noch das Pech das die Besitzerin, wenn das Pferd dann wieder einigermaßen umgänglich ist, gar keine RB mehr möchte!
... und wenn du sie mal wieder "nur ein Pony" sagen hörst, dann lächle, weil sie "nur" nicht verstehen!

minuette

Administrator

  • »minuette« ist weiblich

Beiträge: 17 723

Registrierungsdatum: 1. November 2006

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:13

:hmm:
Wieso ist die Threaderstellerin schon nicht mehr registriert? So macht's jetzt wenig Sinn, wenn wir uns Gedanken über das Problem machen, finde ich
PitaPata - Personal picturePitaPata Horse tickers

Yuppi - geboren 22.4.2006

Pablo - geboren 2001

In Memorien: Max - 1985 bis 13. Oktober 2015


Laila

Kleiner Rotzlöffel

  • »Laila« ist weiblich

Beiträge: 6 984

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Ostholstein

Beruf: HoFa

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:47

War bei der letzten mit ihrem "dringenden" Problem doch auch so...
Mit Fleißsternchen ausgezeichneter User. Gruß, die Admins
Alle wollen sie ein großen Stück vom Kuchen haben. Aber keiner will ihn backen!

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 38 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Thema bewerten
Zurück zum Portal