Sie sind nicht angemeldet.

Nachrichten

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21. Oktober 2018, 00:00

Reit- und Wanderparadies Kuppendorfer Heide: Jeder Wunasch wird erfüllt

Wer „Heide“ hört, denkt automatisch an die Lüneburger Heide. Doch auch an vielen anderen Orten Niedersachsens findet sich das idyllische Landschaftsbild mit den kleinen violetten Pflänzchen, die im Spätsommer so herrlich blühen. Die Kuppendorfer Heide nahe der Samtgemeinde Kirchdorf, rund 60 km südlich von Bremen, hat außerdem noch Moor-, Wald- und Wiesenlandschaften und damit ein traumhaft schönes Ausreitgebiet zu bieten. Für einen Wochenendtrip bietet sich das Landhotel Baumann’s Hof mit vorbildlicher Unterbringung für Mensch und Gastpferde an.

Wer in der Gegend rund um Kirchdorf ausreiten oder ein paar Tage verbringen möchte, findet auf dem Gelände des Baumann’s Hofes einen sicheren Parkplatz und kann von dort aus direkt nach Süden ins Gelände reiten. Von Beginn an sind die Wege – zumindest für eine ein- bis zweistündige Runde im nahe gelegenen Wald und der angrenzenden Heide- und Wiesenlandschaft – bis zum rund fünf Kilometer entfernten Kuppendorf mit neuen Reitwegeschildern gut gekennzeichnet. Aufgrund des liberalen Reitwegegesetzes in Niedersachsen, das dem Reiter die Nutzung aller Wege erlaubt, es sei denn sie sind ausdrücklich verboten, stehen aber auch die Wanderrouten zur Verfügung. Auf diese Weise gelingt die Orientierung sehr gut. Hotelgäste erhalten auch Kartenkopien an der Rezeption.


Den vollständigen Artikel finden Sie unter http://www.mit-pferden-reisen.de

Gestern, 10:09

Turniervorschau vom 26. bis 30. September 2018

Auslandstarts:

Internationales Springturnier (CSI5*) vom 26. bis 30. September in Waregem/BEL
Christian Ahlmann (Marl); Ludger Beerbaum (Hörstel); Daniel Deusser (Rijmenam/BEL).

Weitere Informationen unter www.waregemhorseweek.be

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 26. bis 30. September in Vilamoura/POR
Pia-Luise...

24. September 2018, 23:09

WEG Tryon: Insgesamt sechs Goldmedaillen für das deutsche Team

Tryon/USA (fn-press). Die deutschen Pferdesportler haben bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA Geschichte geschrieben. Sie gewannen insgesamt 17 Medaillen, darunter sechs goldene, zwei silberne und neun bronzene. Damit führen sie den Medaillenspiegel vor den Niederlanden (zehn Medaillen) und Großbritannien (acht Medaillen) an. Außerdem gelang den deutschen Mannschaften der Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Para-Dressur die direkte Qualifikation für...

24. September 2018, 14:09

WEG Tryon: Deutsche Pferde bei den Weltreiterspielen –Teil 2

Tryon/USA (fn-press). Die Weltreiterspiele sind nicht nur für Pferdesportfans interessant, sondern auch aus Sicht der Pferdezüchter. Auch in den vier Disziplinen der zweiten WEG-Woche in Tryon/USA waren zahlreiche Pferde aus deutscher Zucht am Start. Am höchsten ist ihr prozentualer Anteil in der Para-Dressur (39,7 Prozent), aber auch im Voltigieren (35,7 Prozent), Springen (26,6 Prozent) sowie im Fahren (5,3 Prozent) sind vierbeinige Vertreter deutscher Zucht...

24. September 2018, 12:09

Ergebnisdienst vom 18. bis 23. September

Weltreiterspiele (WEG-E-R-D-C-PED-V-S-A 4) vom 11. bis 23. September in Tryon/USA
WEG-C:
Mannschaftswertung
Gold: Großbritannien; 88,80
Silber: Irland; 93,00
Bronze: Frankreich; 99,80

5. Deutschland; 118,20 (Ingrid Klimke (Münster) mit SAP Hale Bob OLD/Andreas Dibowski (Döhle) mit FRH Corrida/Kai Rüder (Fehmarn) mit Colani Sunrise/Julia Krajewski (Warendorf) mit Chipmunk...

24. September 2018, 11:15

Tropische Zecken an Pferden entdeckt


Forscher aus Stuttgart und München haben mehrere tropische Zecken der Gattung Hyalomma nachgewiesen. Die Blutsauger mochten den heißen Sommer und könnten sich in Zukunft bei uns ausbreiten. An einem Pferd wurden gleich drei Exemplare gefunden.

23. September 2018, 23:09

WEG Tryon: Mareike Harm beste deutsche Fahrerin

Tryon/USA (fn-press). Mit dem Kegelfahren der Vierspännerfahrer sind die achten Weltreiterspiele zu Ende gegangen. Die deutschen Reiter und Voltigierer kehren mit 17 Medaillen nach Hause zurück, die Fahrer waren dieses Mal jedoch nicht dabei. Sie belegen im Teamranking den fünften und letzten Platz, in der Einzelwertung wird Mareike Harm Zwölfte, Georg von Stein belegt Platz 13.

„Es ist dieses Mal leider wirklich nicht besonders gut gelaufen...

23. September 2018, 21:09

Ströhen: Emily Roberg gewinnt DM Ponyvielseitigkeit

Ströhen (fn-press). Die neue Deutsche Meisterin im Ponyvielseitigkeitssattel kommt aus Westfalen und heißt Emily Roberg. Mit ihrem 13-jährigen Ponywallach Sandro holte sich die 14-Jährige Europameisterschafts-Vierte zum Saisonabschluss doch noch eine Medaille. Silber und Bronze gingen nach Hessen an Maya Marie Fernandez mit Kick und Maxima Homola mit Nutcracker. Gastgeber war der Reitverein Ströhen im Verbandsgebiet Hannover.

...

23. September 2018, 20:09

WEG Tryon: Liveticker vom Einzelfinale Springen

Tryon/USA (fn-press). Simone Blum ist Weltmeisterin! Die 29-jährige Springreiterin aus Bayern und ihre elfjährige DSP-Stute Alice blieben in beiden Umläufen des Einzel-Finales ohne Springfehler und gewannen souverän die Goldmedaille. Am letzten Tag der Weltreiterspiele in Tryon/USA stand das Einzel-Finale der Springreiter auf dem Programm. Nach dem Zeitspringen am Mittwoch und dem Mannschaftsspringen über zwei Umläufe hatten sich die besten 25 Paare...

23. September 2018, 19:09

CICO Waregem: Vielseitigkeitsreiter Dritte im Nationenpreis

Waregem/BEL (fn-press). Die deutsche Vielseitigkeits-Mannschaft hat beim Nationenpreis-Turnier im belgischen Waregem den dritten Platz belegt. Julia Krajewski (Warendorf) trug als beste Deutsche den Sieg davon. Das deutsche Juniorenteam wurde im CICOJ* Zweiter.

Nur eine Woche nach den Weltreiterspielen in Waregem saß Julia Krajewski schon wieder bei einem Turnier im Sattel. In Waregem war es Samourai du Thot, mit dem in Luhmühlen den Meistertitel geholt...

Plugin: Newspage 2.0.1, entwickelt von Simon Dettling

Zurück zum Portal