Sie sind nicht angemeldet.

Nachrichten

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heute, 15:10

Kai Vorbergs Erfogspferd Picasso lebt nicht mehr

Warendorf (fn-press). Picasso RS vd Wintermühle, mit dem Kai Vorberg unter anderem 2006 den Einzel-Weltmeistertitel im Voltigieren gewann, lebt nicht mehr. Der Rheinländer-Wallach wurde 27 Jahre alt. Seinen wohlverdienten Ruhestand hatte er in der Nähe von Köln verbracht.

Der Erfolg 2006 und die damit verbundene Popularität der legendären Mozart-Kür seien vor allem dem Rheinländer (von Pageno – Ricardo) und seinen...

Heute, 13:10

Ergebnisdienst vom 15. bis 21. Oktober

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI5*-W) vom 17. bis 21. Oktober in Helsinki/FIN
Weltcup-Springen
1. Gudrun Patteet (BEL) mit Sea Coast Pebbles Z; 0/0/39,30
2. Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Embassy II; 0/0/39,47
3. Peder Fredricson (SWE) mit Hansson Wl; 0/0/39,51

Großer Preis
1. Philipp Weishaupt (Hörstel) mit Asathir; 0/0/32,20
2. Maikel van der Vleuten (NED) mit Dana Blue;...

Gestern, 18:10

Helsinki: Hansi Dreher bester Deutscher im Weltcup

Helsinki (fn-press). Für Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) hat die neue Weltcup-Saison der Springreiter erfolgreich begonnen. Nach Platz sechs bei der ersten Etappe in Oslo am Wochenende zuvor sprang der 46-Jährige mit dem Hannoveraner Hengst Embassy nun in Helsinki auf Platz zwei. In Finnland siegte die Belgierin Gudrun Patteet (33).

Für die deutschen Reiter verlief das zweite Qualifikationsturnier für das Finale des Springreiter-Weltcups im kommenden April...

Gestern, 17:10

Klimkes Asha P ist Weltmeisterin der jungen Vielseitigkeitspferde

Le Lion-d’Angers/FRA (fn-press). Asha P ist neue Weltmeisterin der siebenjährigen Vielseitigkeitspferde. Mit ihrer Reiterin Ingrid Klimke beendete die braune Stute die internationale Zwei-Sterne-Vielseitigkeit in Le Lion-d’Angers ohne Hindernis- und Zeitfehler in Gelände und Parcours. Als bestes deutsches Paar beendeten Sandra Auffarth und Gentleman FRH die WM der sechsjährigen Vielseitigkeitspferde.

Mit nur 25,3 Minuspunkten in der Dressur...

Gestern, 17:10

Herning: Langehanenberg auf Platz zwei

Herning (fn-press). Nach den Springreitern am vergangenen Wochenende in Oslo startete nun auch die Dressur in die neue Weltcup-Saison. Im dänischen Herning gingen Helen Langehanenberg (Billerbeck) und Benjamin Werndl (Aubenhausen) auf die Jagd nach Punkten und beendeten die Weltcup-Kür auf den Plätzen zwei und fünf.

Bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA waren Helen Langehanenberg und der Hannoveraner Hengst Damsey das Reservepaar. Die Flugreise über...

18. Oktober 2018, 10:10

FN-Initiative in Berlin ausgezeichnet

Berlin (fn-press). Die FN-Initiative „Pferde fördern Vielfalt“ ist in Berlin als Jahresprojekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt geehrt worden. Im Rahmen des 9. Nationalen Forums zur Biologischen Vielfalt überreichte Bundesumweltministerin Svenja Schulze die Auszeichnung an Dieter Medow, Vizepräsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Gerlinde Hoffmann, Leiterin der FN-Abteilung Umwelt und Pferdehaltung sowie an den Biodiversitäts- und...

17. Oktober 2018, 16:10

Spitzentrainer treffen sich beim dritten DOKR-Trainerkongress

Warendorf (fn-press). Am Montag, 29 . Oktober, treffen sich Bundes- und Landestrainer sowie Heimtrainer im Spitzensport und Nachwuchsleistungssport zum Trainerkongress. Es ist bereits der dritte Informations- und Gedankenaustausch dieser Art, den das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) in Warendorf ausrichtet. Ermöglicht wird der Kongress dank der Unterstützung durch die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport.

Für die richtigen Impulse...

17. Oktober 2018, 10:10

PM-Schulpferdecup: Halbfinaltermine stehen fest

Warendorf (fn-press). Noch laufen die Qualifikationen, die Termine für die vier Halbfinals des PM-Schulpferdecups 2018 stehen aber bereits fest. Zwischen Januar und März 2019 wird sich entscheiden, welche acht Mannschaften am 24. April 2019 im Finale beim Turnier Horses & Dreams in Hagen a.T.W. gegeneinander antreten. Und das sind die Halbfinaltermine:

  • 27. Januar in Münster / Westfälische Reit- und Fahrschule
  • 17. Februar 2019 in Wolfsburg /...

17. Oktober 2018, 00:00

Mehr Sicherheit in Dämmerung und Dunkelheit

Die Tage werden kürzer und wenn die Zeitumstellung Ende Oktober erst einmal gelaufen ist,  wird das Ausreiten für Berufstätige zum Wochenendthema. Allerdings gibt es auch viele, die eine kurze Strecke zu einer Halle reiten müssen oder auch einfach Spaß daran haben, durchaus auch im Dunklen zu reiten. Das gilt vor allem für Vollmondnächte, die Ritte gerade in verschneiten Landschaften zu einem romantischen Erlebnis machen. Wichtige Voraussetzung: Die Straßenverkehrssicherheit muss stimmen. Und genau dafür gibt es jede Menge passender reflektierender und leuchtender Produkte: Zum Anziehen für Mensch und Pferd und für die Beleuchtung.

Wer schon einmal im Dunklen geritten ist, wird festgestellt haben, dass sich Pferde viel selbstverständlicher und sicherer bewegen als dies zum Beispiel in der Dämmerung der Fall ist, in der viele Pferde nervös auf jedes Knistern und Knacken reagieren. Das ist auch kein Wunder: Raubtiere jagen vor allem in der Dämmerung.

Gerade weil sie als Fluchttiere darauf angewiesen sind, ihre Feinde möglichst rund um die Uhr rechtzeitig zu erkennen, sehen Pferde im Dunklen deutlich besser als Menschen. Wissenschaftlich wurde nachgewiesen, dass ihre Netzhaut mit dreimal so vielen Rezeptoren ausgestattet ist als bei uns Menschen.


Den vollständigen Artikel finden Sie unter http://www.mit-pferden-reisen.de

16. Oktober 2018, 14:10

FN-Film: Pferde impfen - einfach erklärt

Warendorf (fn-press). Warum soll man Pferde impfen? Welche Impfungen sind sinnvoll? Und wie impft man richtig? Diese Fragen beantwortet die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) in ihrem neuen Animationsfilm „Pferde impfen – einfach erklärt“, der ab sofort unter www.pferd-aktuell.de/veterinaermedizin/impfung und auf dem

Plugin: Newspage 2.0.1, entwickelt von Simon Dettling

Zurück zum Portal