Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

Sonntag, 29. Januar 2017, 12:11

Forenbeitrag von: »Angelika«

Pferd leckt an den Gitterstäben der Box

Kistina Jonny hat einen Salzleckstein und einen Himalaya-Leckstein. Da geht er aber so gut wie nie ran. Das Schlagwort ,, nach Leckerreien oder Futteraufnahme " ...ich denke das ist es.Denn gestern hat er eine Banane bekommen und da leckte er wieder an den Stäben. Da kann ich ja beruhigt sein. Danke euch !

Donnerstag, 26. Januar 2017, 14:25

Forenbeitrag von: »Angelika«

Pferd leckt an den Gitterstäben der Box

Unser Jonny leckt oft an den Gitterstäben der Box.Ich hatte schon an Mineralstoffmangel gedacht aber das kann ich ausschließen.Mineralfutter , Kräuter , Vitamine und Co bekommt er.Im August hatte ich ein großes Blutbild machen lassen da er sowieso wegen der Zähne ziehn in der TK war.Die Blutwerte sind in Ordnung.Könnte es vielleicht am Kotwasser liegen was er hin und wieder noch hat ? Das ist aber viel besser geworden wie vor 6 Monaten.Oder lange Weile ?Seine ehemalige Besitzerin spricht von dum...

Mittwoch, 25. Januar 2017, 14:52

Forenbeitrag von: »Angelika«

Unser Jonny

Wir füttern Jonny seit einem Jahr ein Kräutermüsli wo sehr wenig Getreide enthalten ist. Nur ein paar Flocken gequetschter Mais und Gerste sind enthalten.Ansonsten Vitamine und verschiedene Kräuter und Johannisbrot.Er macht seither einen gesünderen Eindruck und.sein Fell glänzt wieder.Jonny bekommt davon früh und abends 2 Hände voll davon. Ich weiß daß es viele geteilte Meinungen über das Füttern von Hafer oder Müsli bei alten Pferden gibt.Wir haben aber mit dem Kräutermüsli sehr gute Erfahrunge...

Sonntag, 15. Januar 2017, 11:34

Forenbeitrag von: »Angelika«

Unser Jonny

Nun war ich aber lange nicht hier. Jonny geht's prima , er genießt es jetzt jeden Tag von uns bewegt und bespaßt zu werden.Jonny ist in den 5 Monaten so richtig aufgeblüht.Ihm mußten 3 Schneidezähne im November wegen EOTRH gezogen werden.Die riesen Klaffe ist mittlerweile zugewachsen.Sein Kotwasser bekommen wir nicht ganz weg , es ist aber um 80 % besser geworden.Er bekommt von Masterhorse das ,,Darm-perfekt".Alle anderen Mittelchen haben nichts bewirkt.Laut 2.TÄlicher Meinung können wir ihm das...

Mittwoch, 21. September 2016, 12:31

Forenbeitrag von: »Angelika«

Unser Jonny

Lieben Dank euch Ja Jonny hat es wirklich verdient , er ist so schlau und dankbar und eine Frau welche ihn schon länger kennt sagte uns, das er, seit wir uns um ihn kümmern , viel agiler ist und auch glücklich aussieht. Ich bin mir sicher das es die richtige Entscheidung war , für uns und ihn die süße Plüschkugel. Wie wenig man doch braucht um Glücklich zu sein , denn Jonny macht uns jeden Tag sehr glücklich

Mittwoch, 14. September 2016, 14:55

Forenbeitrag von: »Angelika«

Unser Jonny

Jonny ein 24 jahre alter Welsh Mix Ponny Wallach war ein halbes Jahr unser Pflegepferd.Meine Tochter , 15 Jahre alt , liebt ihn über alles , genau wie ich.Jonny kann nur noch bedingt geritten werden weil er im linken Sprunggelenk Arthrose hat.Er war bis vergangenes Jahr eine RB und ein Springpony.Als er nicht mehr springen durfte mußte er ganz schnell zur Besi zurück.So haben wir ihn dann kennen gelernt.Julia kümmert sich jeden Tag um den Opi.macht mit ihm Bodenarbeit, geht spazieren und reitet ...

Mittwoch, 14. September 2016, 14:07

Forenbeitrag von: »Angelika«

schwere Pyometra und Unterbauchödem

Das sind doch gute Nachrichten ! ich freu mich für euch Beide ! nun drücke ich dolle die Daumen das der Heilungsprozess wünschenswert verläuft und deine Anika bald wieder gesund ist. ich würde mich freuen wenn du weiterhin berichtest.

Dienstag, 13. September 2016, 17:14

Forenbeitrag von: »Angelika«

Vermiss dich mein Senior

Man wird sein geliebtes Pferd wohl immer vermissen.Die Zeit heilt die Wunden , die Erinnerung bleibt.Und der Wunsch daß das Schöne noch mal zurück kommt , ich glaube das geht Vielen so. Ich habe mir nach 30 Jahren , als ich damals meine Kleinpferdstute und 3 Shetlandponys wegen eines Todesfalles schweren Herzens habe abgeben müssen , nun wieder ein Pony angeschafft.Meine Tochter und mein Mann kümmern sich auch mit um den Süßen.Er war seit einem halben Jahr unser Pflegepferd und nun gehört er uns...

Mittwoch, 7. September 2016, 12:34

Forenbeitrag von: »Angelika«

Ständig Kotwasser und Durchfall

Das Kotwasser hat sich wesentlich gebessert.Die Äpfel sind normal. Danke kaktus für dein Angebot.Von den Vitalpilzen wollen wir erst mal absehen.Ich habe mit einer Zahnspezialistin telefoniert , zwecks 2ter Meinung.Sie sagte daß Matrix würde bei vortgeschrittener Krankheit nichts bringen nur im Frühstadium.Bei Jonny ist es schon ziemlich vortgeschritten.

Freitag, 2. September 2016, 11:30

Forenbeitrag von: »Angelika«

schwere Pyometra und Unterbauchödem

Ich hätte wohl auch so gehandelt.Und nein du bist mit Sicherheit nicht verrückt.Klar 4000,00 sind ne Menge Geld.Wenn man ein Tier , oder wie bei dir ein Pferd , haben möchte und hat, so muß man solche Kosten für den Notfall einplanen oder damit rechnen. Ich würde aus Kostengründen nie ein Tier einschläfern lassen wenn noch Hoffnung auf Heilung besteht.So wie bei deiner hübschen Blondiene. Toll das du ihr die Chance auf ein weiteres Leben mit dir gibst ! und drücke ganz dolle die Daumen das die O...

Freitag, 2. September 2016, 11:21

Forenbeitrag von: »Angelika«

Ständig Kotwasser und Durchfall

Nun war ich aber lange nicht hier Jonny war inzwischen in der TK.Bei ihm wurde an den kompletten Schneidezähnen Eorht diagnostiziert.Im Moment ist das dort nicht schmerzhaft,muß aber kontrolliert werden.Früher oder später müssen die Zähne wohl raus.Ein vorderer Backenzahn und ein Eckzahn ( Hengstzahn ) mußten gezogen werden.Die Backenzähne hatten scharfe Kanten und wurden abgeschliffen. Es wird vermutete daß das Kotwasser von den 2 kranken Zähnen kommt da dadurch zuviele Bakterien in den Verdauu...

Donnerstag, 21. Juli 2016, 16:27

Forenbeitrag von: »Angelika«

Ständig Kotwasser und Durchfall

Das geht ja noch. So einen TA wie dein Nachbar könnte wohl jeder gebrauchen wenigstens hin und wieder

Dienstag, 19. Juli 2016, 16:24

Forenbeitrag von: »Angelika«

Ständig Kotwasser und Durchfall

Papa Bär , die Besi unseres Kotwasserkandidaten hatte ihm diesbezüglich nach einer Kotprobe laut TA Fermentgetreide gefüttert und das über Monate.Bis vor kurzem, als wir in den Stall kamen das war im Februar wurde er schon damit gefüttert. Ich denke das Zeugs baut den Darm samt Bakterien wieder auf ( hat bisher nicht den erwarteten Erfolg gebracht ) Deinen Vorschlag behalte ich unbedingt im Hinterkopf.Werde in der TK das auch mal ansprechen.Was hat die Kotuntersuchung gekostet ?Ich finde es von ...

Montag, 18. Juli 2016, 13:05

Forenbeitrag von: »Angelika«

Ständig Kotwasser und Durchfall

Javaria . Brotrunk hatten wir auch probiert.Hat auch nichts geholfen.. Samba den ,, Leibwächter probieren wir aus ". Danke für eure Tips ! man will ja nichts unversucht lassen.Zumindest hat er keinen Durchfall mehr seit ich die Brombeerblätter füttere.Das Kotwasser ist ein wenig besser geworden aber nicht weg. Im August sollen die Zähne kontolliert werden.Da lassen wir gleich noch ein großes Blutbild machen.Mal schauen was es sagt.

Freitag, 15. Juli 2016, 09:53

Forenbeitrag von: »Angelika«

Lasst uns eine Zufallsgeschichte erfinden

ich mach mal weiter ....manch ältere Herrschaften werden im laufe der Jahre scheinbar etwas sonderbar oder eigensinnig.Aber sogar das hat seinen Sinn-zumindest aus ihrer Warte. ( aus dem Buch : ,,Alte Pferde".)

Freitag, 15. Juli 2016, 09:45

Forenbeitrag von: »Angelika«

Alte Pferde

Mit zunehmenden Alter verändern sich sowohl Körper als auch die Psyche der Pferde-und damit ihre Bedürfnisse.Doch wenn Fütterung , Haltung und Fürsorge stimmen , können alte Pferde lange fit und vital bleiben.Die Autorinnen gehen nach einer Einführung zu den altersbedingten Veränderungen auf spezifische Probleme ein.Sie nennen häufige Erkrankungen und geben praxisnahe Tips zur Vorsorge und Behandlung.Beratend zur Seite standen ihnen namhafte Experten verschiedener Fachrichtungen.Außerdem werden ...

Dienstag, 5. Juli 2016, 14:23

Forenbeitrag von: »Angelika«

Ständig Kotwasser und Durchfall

Also es gibt eine riesen große Weide die Stück für Stück abgesteckt wird damit die Pferde nicht auf der gesamten Fläche sind und das Gras wieder nachwachsen kann. Sollte das wirklich der Grund sein , daß es wie eine Futterumstellung wirkt ? mir fällt gerade ein das er im Winter auch Kotwasser hatte. ich schau jetzt mal ob die Brombeerblätter was bringen , wenn nicht dann laß ich eine Blutanalyse machen.Vieleicht sind es die Hormone

Montag, 4. Juli 2016, 16:03

Forenbeitrag von: »Angelika«

Pferd kleb sehr an der herde, würde aber gern den Stall wechseln....?!

Die Stallbedingungen sind ja unmöglich.Ein absolutes No go. Dein Wallach ist 26 Jahre alt und bestimmt der Rangniedrigste oder zumindest weit hinten.Das erklärt warum er so an die Herde gebunden ist.Alte Pferde entwickeln zum Selbstschutz sehr viel Sensibilität.Das ist normal. Er würde sich bestimmt auch in einem neuen Stall, bei einer langsamen Zusammenführung , einleben. Hast du im jetzigen Stall vielleicht eine Miteinstellerin welche ihr Pferd als Unterstützung mit in den Hänger stellt bei ei...

Montag, 4. Juli 2016, 15:50

Forenbeitrag von: »Angelika«

Ständig Kotwasser und Durchfall

Ja , das hat auch nichts gebracht. Seit 2 Tagen äppelt er sooo schön normal.Habe seit 1 Woche Brombeerblätter gefüttert , die er auch gut annimmt. Wenns doch bloß mal gut wäre.

Samstag, 2. Juli 2016, 14:29

Forenbeitrag von: »Angelika«

Ständig Kotwasser und Durchfall

Bei unserem Pflegepferd , ein Welsh-Pony Wallach 23 Jahre alt , ist das Kotwasser und der Durchfall ( hin und wieder ) , einfach nicht wegzukriegen.Er leidet auch darunter wenn die Weidezeit schon fortgeschritten ist. Am Futter liegt es nicht,wurde getestet.Eine Kotprobe gab keine Hinweise.Mehrere Zusatzfuttermittel und Kräuter gegen Kotwasser brachten auch keinen Erfolg.Stress hat er nicht und bewegt wird er auch durch Bodenarbeit und Spaziergänge. Nun bin ich am überlegen ob eine Blutanalyse d...

Zurück zum Portal