Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das-alte-Pferd.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 653 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Wenn Sie diese Option aktiviert haben, können Sie HTML zur Formatierung verwenden.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

11

Samstag, 4. Februar 2017, 17:55

Von Samba

Glückwunsch zum "neuen" "alten" Pferd, und noch viele schöne Jahre zusammen! Mein Oldie hatte manchmal monatelang heftiges Kotwasser. Bis ich auf den Leibwächter von Stallmeister (Masterhorse) gekommen bin. Das habe ich zuerst normal dosiert, später dauerhaft mit halber Dosis gegeben, und von da an war absolute Ruhe. Versucht es doch mal!

10

Mittwoch, 25. Januar 2017, 14:52

Von Angelika

Wir füttern Jonny seit einem Jahr ein Kräutermüsli wo sehr wenig Getreide enthalten ist. Nur ein paar Flocken gequetschter Mais und Gerste sind enthalten.Ansonsten Vitamine und verschiedene Kräuter und Johannisbrot.Er macht seither einen gesünderen Eindruck und.sein Fell glänzt wieder.Jonny bekommt davon früh und abends 2 Hände voll davon.



Ich weiß daß es viele geteilte Meinungen über das Füttern von Hafer oder Müsli bei alten Pferden gibt.Wir haben aber mit dem Kräutermüsli sehr gute Erfahrungen gemacht.Natürlich ist außreichend frische Luft und Bewegung auch ein Muß um einen Senior gesund und fit zu halten.

Habe ich euch schon den Stall von Jonny gezeigt ? vorn rechts ist seine Box mit Fenster auf die Koppel.



Julia und unsere Plüschkugel scheuen sich nicht auch im Winter Bodenarbeit zu machen.


9

Sonntag, 15. Januar 2017, 19:42

Von Kristina

Sehr schöne Fotos und ein super Futterzustand :thumbsup:
Toll, wenn er aufgeblüht ist und ihr die kleinen Wehwehchen so gut im Griff habt!

8

Sonntag, 15. Januar 2017, 17:26

Von Laila

Schön dass du dich mal meldest. Gut sieht er aus!

7

Sonntag, 15. Januar 2017, 11:34

Von Angelika

Nun war ich aber lange nicht hier.

Jonny geht's prima , er genießt es jetzt jeden Tag von uns bewegt und bespaßt zu werden.Jonny ist in den 5 Monaten so richtig aufgeblüht.Ihm mußten 3 Schneidezähne im November wegen EOTRH gezogen werden.Die riesen Klaffe ist mittlerweile zugewachsen.Sein Kotwasser bekommen wir nicht ganz weg , es ist aber um 80 % besser geworden.Er bekommt von Masterhorse das ,,Darm-perfekt".Alle anderen Mittelchen haben nichts bewirkt.Laut 2.TÄlicher Meinung können wir ihm das auch durchgängig geben , denn wenn ich nach 4 Wochen abgesetzt habe so kam das Kotwasser richtig schlimm zurück.Bei alten Pferden , laut einer Pferdefachtierärztin welche auch Futterberatung macht, ist es für alte Pferde besser wenn man nicht immer wieder Kotwassermittel absetzt.Sie können sowieso nichts mehr im Darm groß aufbauen und kommen mit unterstützenden Mitteln, durchgängig gegeben, besser klar.Bei Jonny funktioniert das recht gut.

Habe euch noch paar Fotos mitgebracht .

Vorwiegend wird unser Opi in Bodenarbeit und Spazierengehen bewegt.Er bekommt wegen seiner leichten Arthrose im linken Sprunggelenk seit längerem Teufelskralle.Er frisst und verträgt das sehr gut und ist seither lahmfrei.














6

Freitag, 23. September 2016, 14:37

Von minuette

Es ist immer schön, wenn man sieht, wie ein Pferd aufblüht, weil es ihm offensichtlich gut geht. Kenn ich ja auch von meinem Yuppi, der ganz anders ist als er vorher in der Pflegestelle war. Das war er so ein Stinkstiefel und jetzt ist er absolut sozial und ausgeglichen.

5

Mittwoch, 21. September 2016, 12:31

Von Angelika

Lieben Dank euch :)

Ja Jonny hat es wirklich verdient , er ist so schlau und dankbar und eine Frau welche ihn schon länger kennt sagte uns, das er, seit wir uns um ihn kümmern , viel agiler ist und auch glücklich aussieht.

Ich bin mir sicher das es die richtige Entscheidung war , für uns und ihn die süße Plüschkugel.

Wie wenig man doch braucht um Glücklich zu sein , denn Jonny macht uns jeden Tag sehr glücklich :yes

4

Freitag, 16. September 2016, 21:32

Von Conny91

Glückwunsch zu eurer Entscheidung! Ich habe meine Püppi auch gekauft, wo sie schon 22 war und nachdem ich sie jahrelang als Pflegepferd hatte. Und ich habe diese Entscheidung noch nie bereut. und mein Pferd auch nicht, sie ist zwar nicht mehr ganz gesund, aber glücklich und das hat sie verdient. Und euer Jonny auch :thumbsup:

3

Freitag, 16. September 2016, 12:14

Von Javaria

Ein schicker Kerl, und auch noch Welsh :thumbsup: :gefall

2

Mittwoch, 14. September 2016, 20:37

Von Laila

Gratuliere zu deiner/eurer Entscheidung! Er wirkt ja noch gut fit.

Zurück zum Portal